You are here

German

Gera, 13.5.2015: Aufruf zu Prozessbeobachtung // Call for Court Process Observation Family Arsič from Serbia

Datum: 13. Mai (May) 2015, 14:17 Uhr
Ort: Sitzungssaal 006 Amtsgericht Gera, Rudolf-Diener-Straße 1
Familie Arsič gegen Bundesrepublik Deutschland – Verweigerung von Asyl
Family Arsič against Federal Republic of Germany – Rejection of Asylum

Forum: 
Languages: 

Spenden für die Kampagnen der Flüchtlingscommunity zur Beendigung von Abschiebungen und sozialer Ausgrenzung in Deutschland

Spenden für die Kampagnen der Flüchtlingscommunity zur Beendigung von Abschiebungen und sozialer Ausgrenzung

The VOICE Refugee Forum ist ein unabhängiges Community-Netzwerk von politischen Flüchtlingsaktivist_innen, die für die Wahrung ihrer Menschenrechte in Gleichheit und Freiheit sowie für ihre Menschenwürde kämpfen:

Abschiebungen sind Verbrechen! Wir kämpfen, um diese Praxis zu beenden!

Languages: 

Donation for refugee community campaign to end the deportation and social exclusion in Germany

The VOICE Refugee Forum is an independent community network of refugee political activists who are fighting for the respect of our human rights in equality, freedom and human dignity:

Deportation is criminal! We Fight to stop it!!

We unite against Deportation and Social Exclusion to break the isolation culture of lager control of refugees / migrants and the deportations by detention or imprisonment, by racism and discrimination in Germany.

Languages: 

Deutschland schiebt einen sudanesischen Oppositonellen in den Sudan in den Tot ab

Stellungnahme vom 28.4.2015 der Flüchtlinge vom Protestcamp am Weißekreuzplatz Hannover zur geplanten Abschiebung Hamdi Abdallahs

Der sudanesische Oppositionelle Hamdi Abdallah, geboren am 7.6.1985, wohnhaft in Wingst, Landkreis Cuxhaven, befindet sich derzeit in Langenhagen im Abschiebegefängnis. Er muss dort auf seine für den 5. Mai 2015 geplante Abschiebung in den Sudan warten.

Languages: 

Demonstration eritreischer Flüchtlinge (30.04.2015 / 14.00 Uhr / München)

Pressemitteilung: Demonstration eritreischer Flüchtlinge (30.04.2015 / 14.00 Uhr / München)
unter dem Motto "Rettung für die Sterbenden im Mittelmeer" in München demonstriert.

Gemeinsam mit euch wollen wir, die Flüchtlinge aus Eritrea, auf die menschenverachtende Militärdiktatur in unserem Heimatland, auf die Gründe dafür, dass wir den lebensgefährlichen Fluchtweg über das Mittelmeer gewählt haben und auf die Schwierigkeiten, die uns hier in Deutschland erwarten, aufmerksam machen.

Demonstration an 30.04.2015 / 14.00 Uhr / Karlsplatz (Stachus), München

Languages: 

Jena, 4. Mai 2015: Bundesweite Refugee Bus Tour 20.04.- 13.05. 2015 vom O-Platz Berlin

Die Bundesweite Refugee Bus Tour 2015, die vom O-Platz in Berlin organisiert wird, wird zum politischen Austausch mit FlüchtlingsaktivistInnen und innerhalb der Isolationslager nach Thüringen kommen. Die Treffen sollen in Jena und Eisenberg am 4. Mai stattfinden.

Languages: 

Rassismus benennen! Aufruf zur Prozessbegleitung am Dienstag, 28.04.2015, 14Uhr, Amtsgericht Erfurt

Aufruf zur Prozessbegleitung am Dienstag, 28.04.2015, 14Uhr, Amtsgericht Erfurt

Am Dienstag, den 28.4.2015 findet im Amtsgericht Erfurt um 14 Uhr ein Prozess gegen F. statt, die im Rahmen einer Verhandlung gegen B. am 24.10.2014 dessen Vorwurf des Rassismus gegenüber zwei Polizeibeamten wiederholte. Sie lädt dazu ein, ihren Prozess zu begleiten und sie so zu unterstützen.

Hintergrund:

Languages: 

Belohnung 2015: The VOICE Refugee Forum - Die politischen Ressourcen der Flüchtlinge in Deutschland

- Wofür wir stehen
- Rückblick: Flüchtlingswiderstand in Deutschland 1994-2014
- Weshalb wir Unterstützung brauchen: The VOICE Refugee Forum auf selbst organisiertem Grasswurzel-Widerstand

Belohnung 2015: The VOICE Refugee Forum - Die politischen Ressourcen der Flüchtlinge in Deutschland

*Vereint euch gegen Deportation und sozialen Ausschluss – Brecht die Isolationskultur der Lager in Deutschland

*Wir brauchen eure Unterstützung! - Startet euren Beitrag und spendet regelmäßig, um unseren Kampf zu unterstützen!

Languages: 

Refugee Manifestation For Freedom and Liberty in Lutherstadt Wittenberg, 16.04.2015

Refugee's Protest Manifestation in Lutherstadt Wittenberg on 16.04.2015: Stop Abuse! Legalize the so Called “tolerated refugees in Germany! Stop Destroying Refugees' Perspectives!

Date: 16.04.2015
Time: 14:00 Uhr
Venue: Lutherstadt Wittenberg (Marktplatz)

With Guests Speakers: Leke Aremu, Farook Khan, Raphael Paul, Frankline Ndam, James Ogoloma
Refugee Tour - Solidarity Call for Civil Disobedience from Refugee Initiative Schwäebish Gmünd
Hintergrund Info:

8.APRIL Internationaler Tag der Roma

8.APRIL Internationaler Tag der Roma:
Worldwide Roma movement! kommt zur DEMO 16 Uhr Berlin Bundeskanzleramt

Wir fordern: Sofortige Abschaffung rassistischer Sondergesetze, die Menschen ausgrenzen!
Gegen die Isolation von Flüchtlingen in Lagern! Alle bleiben – mit einem sicheren Bleiberecht!

Fast überall sind Roma steigender Diskriminierung ausgesetzt. Diese geht vom Ausschluss von Bildung und Arbeit zu rassistisch motivierten Attacken.

Erfurt: Erklärung von Radmila Anić zu ihrer Bedrohung in Serbien

Radmila auf der Roma Demo am 24.03.2014.
Foto: Infoladen Sabotnik

Pressemitteilung 02.04.2015

Erfurt: Erklärung von Radmila Anić zu ihrer Bedrohung in Serbien

Textversion mit reichhaltigen Bildbelegen im Anhang oder unter http://breakdeportation.blogsport.de/Radmila

Flüchtlings Tour Bln: Demonstration und Netzwerk-Treffen/Diskussion am Freitag 27.03.2015 mit Flüchtlingen aus Schwäbisch Gmünd

Residenzpflicht bedeutet weiterhin Apartheid

Stoppt die Misshandlungen! Legalisiert die so genannten „Geduldeten“ Flüchtlinge in Deutschland! Hört auf, den Flüchtlingen ihre Perspektive zu zerstören!

am Freitag 27.03.2015 um 14 Uhr
14:00 Uhr Manifestation: Tiergartenstraße 15, 10785 Berlin – Landesvertretung Baden Württemberg
18:00 Uhr Sofra – Treffen und Essen: Köpenickerstr. 189, 10997 Berlin – TEK(U1 Schlesisches Tor)
Flüchtlinge Schwäbisch-Gmünd

Flüchtlings Tour – Solidaritätsaufruf für zivilen Ungehorsam - Flüchtlingsinitiative Schwäbisch Gmünd

Languages: 

Tour in Berlin: Demonstration and Networking Meeting/Discussion on Friday 27.03.2015: With Refugees from Schwäbisch Gmünd

Stop Abuse! Legalize the so Called “tolerated” refugees in Germany! Stop Destroying Refugees’ Perspectives!

Friday 27.03.2015:
◾2 pm Manifestation: Tiergartenstr. 15, 10785 Berlin – Landesvertretung Baden Württemberg
◾6pm Sofra – Meeting and Eating: Köpenickerstr 189, 10997 Berlin – TEK (U1 Schlesisches Tor)

“Residenzpflicht still means Apartheid”
Refugee Tour – Solidarity Call for Civil Disobedience from Refugee Initiative Schwäbisch Gmünd
Leke Aremu, Farook Khan, Raphael Paul, Frankline Ndam, James Ogoloma

Infotour: "Residenzpflicht bedeutet weiterhin Apartheid" Inhaftierung bedrohten Flüchtlingsaktivisten kommt na“ch Wuppertal

Residenzpflicht bedeutet weiterhin Apartheid“

Solidarität mit dem Flüchtlingswiderstand in Schwäbisch Gmünd
Die Infotour der von Inhaftierung bedrohten Flüchtlingsaktivisten kommt nach Wuppertal

Info- und Diskussionsveranstaltung
am Montag, den 23.03.15 um 19.30 Uhr
in unseren Räumen der KARAWANE
in Marienstraße 52 Wuppertal

“Residenzpflicht bedeutet weiterhin Apartheid“

Flüchtlinge aus Schwäbisch Gmünd berichten über ihren zivilen Ungehorsam gegen Freiheitsberaubung, Einschränkung der Bewegungsfreiheit und über die Verfolgung von Flüchtlingen in Deutschland.

Languages: 

Infotour der von Inhaftierung bedrohten Flüchtlingsaktivisten aus Schwäbisch Gmünd kommt nach Bremen

Solidarität mit dem Flüchtlingswiderstand in Schwäbisch Gmünd

Keine Spaltung in „gute“ und „böse“ Flüchtlinge!
Den rassistischen Konsens durchbrechen!!!

Info tour der von Inhaftierung bedrohten Flüchtlingsaktivisten kommt nach Bremen
http://thecaravan.org/files/caravan/Solidarität%20mit%20dem%20Flüchtlingswiderstand%20in%20Schwäbisch%20Gmünd.pdf

Veranstaltung mit Kulturdinner am Donnerstag, 26.03. um 20 Uhr, Informationen zur Lage für Flüchtlinge in Schwäbisch Gmünd und Diskussion zu Möglichkeiten konkreter Solidarität mit dem Flüchtlingswiderstand. Ort: Paradox, Bernhardstr.10-12, 28203 Bremen

Languages: 

Refugee Tour in Hamburg am 24.03: Solidarität mit dem Flüchtlingswiderstand in Schwäbisch Gmünd

Refugee Tour - Solidarity Call for Civil Disobedience
„Residenzpflicht bedeutet auch weiterhin Apartheid“
Refugee Tour:

Languages: 

Solidaritätsaktion in Frankfurt am Main mit den kämpfenden Flüchtlingsaktivisten in Schwäbisch Gmünd.

franktfurt residenzpflicht protest

SchwbischGmndAktionEine Kundgebung von Zusammen e.V. auf der Konstablerwache machte die Öffentlichkeit auf den mutigen Kampf von Geflüchteten in Schwäbisch Gmünd aufmerksam. Diese wehren sich gegen die Apartheidsgesetze und - politik in der BRD. Die Kundgebung stieß auf reges Interesse in der Bevölkerung.

Innenministerium Baden-Württemberg: PROTEST GEGEN REPRESSION VON FLÜCHTLINGSAKTIVISTEN

KEINE KOMPROMISSE MIT APARTHIED RESIDENZPFLICHT
PROTEST GEGEN REPRESSION VON FLÜCHTLINGSAKTIVISTEN IN BADEN WÜRTTEMBERG

Innenministerium Baden-Württemberg
11.03.2015, Willy-Brandt-Straße 41, Um 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

DIE VERFOLGUNG DURCH DIE "RESIDENZPFLICHT" FINDET WEITER STATT - DIE ANGEBLICHE ABSCHAFFUNG IST EINE INFAMY LÜGE !!!

http://youtu.be/Csb6zQKwGjE

Flüchtlinge aus Schwäbisch Gmünd befinden im zivilen Ungehorsam gegen Freiheitsberaubung, Einschränkung der Bewegungsfreiheit und Verfolgung von Flüchtlingen in Deutschland.

Aufruf zur Demonstration am Globalen Tag gegen Rassismus am 21. März 2015 in Berlin

Großdemonstration am Globalen Tag gegen Rassismus
21. März 2015 | 13h | Spreewaldplatz, Berlin-Kreuzberg

Pages

Subscribe to RSS - German