You are here

German

Einschüchterungsversuch nach Residenzpflichtveranstaltung?

Pressemitteilung Jena, 20.05.05

Einschüchterungsversuch nach Residenzpflichtveranstaltung?

Languages: 

PressInfo: Podiumsdiskussion mit Rosa Amelia Plumelle-Uribe - Kontinuitaet ist Barbarisch

Einladung zu einem Podiumsdiskussion mit Rosa Amelia Plumelle-Uribe, Autorin von “Weisse Barbarei. Vom Kolonialrassismus zur Rassenpolitik der Nazis”.

Languages: 

Forst film tour in Arnstadt: Info-Abend zu Residenzpflicht und Ausgrenzung

15.05.2005,17:01Uhr
Arnstadt: Info-Abend zu Residenzpflicht und Ausgrenzung
http://lra.antifa.net/

In Rahmen der FORST-Kampagne fand auch in Arnstadt eine Veranstaltung zum Thema Diskriminierung und Residenzpflicht statt. Etwa 75 TeilnehmerInnen besuchten den Info-Abend, wo neben dem neuen Forst-Film auch ein mit versteckter Kamera in Arnstadt gedrehter Dokumentarfilm über Rassismus gezeigt wurde. Weiterhin gab es von The Voice Jena eine Präsentation zur Residenzpflicht und eine Diskussion mit dem ebenfalls betroffenen Menschenrechtsaktivisten Ahmed Sameer.

Realität aus einem idyllischen Thüringer Landkreis

Languages: 

Die Anti-Lager-Tour in Deutschland

deutsch
Die Anti-Lager-Tour in Deutschland beginnt am 20. August und dauert bis zum 5. September 2004.

Languages: 

Dessau, am 26.03.05: Trauerzug für Oury Jallow -info in dt,eng,french,spanish

dt,eng
DEUTSCH: Pressemitteilung: Initiative in Gedenken an Oury Jalloh, Berlin/Dessau 29-03-2005
MIGRANTINNEN UND FLÜCHTLINGE: ÜBERFÜHRUNG VORÜBERGEHEND GESTOPPT. ZWEITE, UNABHÄNGIGE OBDUKTION WIRD DIESE WOCHE NOCH STATTFINDEN
http://www.thevoiceforum.org/ind-intervention
ENGLISH: Press Release: Initiative in Memory of Oury Jalloh, Berlin/Dessau 03-29-2005
MIGRANTS AND REFUGEES: REPATRIATION OF OURY JALLOH TEMPORARILY STOPPED. INDEPENDENT AUTOPSY TO TAKE PLACE THIS WEEK
http://www.thevoiceforum.org/pr-platform
SPANISH: Intervencion de la Plataforma en el funeral de Oury Jalloh
http://www.thevoiceforum.org/Intervencion-Plataforma

REFUGEE BURNED ALIVE IN HIS JAIL CELL IN DESSEAU, Germany
The following documents, in chronological order, are a collection of the latest campaign work done in the case of Oury Jalloh, the 21 year-old refugee from Sierra Leone/Guinea Conakry who was burned alive in his jail cell on the 7th of January in the german city of Dessau.
We continue to work on this issue and are in desperate need of international support. This is because the authorities are doing everything possible to hide the truth. Please circulate this information to as many groups and individuals as possible. We would be very grateful for any support you could give us. Possibilities include organizing protests against the german embassy in your country, fax campaigns, sending letters of protest, publishing the information in local press, indymedia, etc. We can also arrange interviews in: English, French, German, Spanish and Arabic.

Please remember to inform us about all solidarity events or publications, as this information is needed in order to document the campaign. E-Mails can be sent to: plataforma@riseup.net ........... http://www.thevoiceforum.org/platform-enlish-chrono

DEUTSCH: Redebeitrag der Plataforma in Dessau
http://www.thevoiceforum.org/plataforma-dessau
ENGLISH: Platform's Speech at the Funeral for Oury Jalloh, 26.03.05 in Dessau
http://www.thevoiceforum.org/pl-spk

PresseArtikel Archives: 26.03.25 - Nach Tod in Polizeigewahrsam
http://www.thevoiceforum.org/Press-dessau

Faxkampagne:
Dringender Aufruf zu einer Faxkampagne: Initiative im Gedenken an Oury Jalloh
http://www.thevoiceforum.org/oury-fax
Stellungnahme zur Presseerklärung der Staatsanwaltschaft
http://www.thevoiceforum.org/support-position

Press info: 21.03.2005
German: MIGRANTINNEN UND FLÜCHTLINGE FORDERN - AUFKLÄRUNG IM FALL VON OURY JALLOH
http://www.thevoiceforum.org/mouktar-dessau
English: MIGRANTS AND REFUGEES DEMAND CLARIFICATION IN THE CASE OF OURY JALLOH
http://www.thevoiceforum.org/Mouktar-dessau2
En Español:DECLARACION DEL CASO DE OURLY JALLOH
http://www.thevoiceforum.org/Mouktar-dessau3
French: FÉMIGRÉS ET RÉFUGIÉS DEMANDENT UNE CLARIFICATION DU CAS OURY JALLOH
http://www.thevoiceforum.org/Mouktar-dessau4

Dessau, am 26.03.05: Trauerzug für Oury Jallow - Platform Aufruf in eng,french,spanish

NIE WIEDER!!!
verbrannt in seiner Zelle
Kein Vergessen und kein Vergeben!
Trauerzug in Dessau
26.03.05 - Hauptbahnhof Dessau 12 Uhr

Wer kennt Oury Jallow oder Laye Kondé? Wer weiss etwas über ihre Leben und deren Familien, die sie zurückließen, über ihre Gefühle und Ängste? Wer weiß, wie sie starben und warum?
Am 7. Januar kamen in den Händen der Polizei zwei Afrikaner zu Tode. Am 7. Januar war in Deutschland einfach ein Tag, wie jeder andere. Gewöhnlich. Ein Tag, der für viele Menschen schon längst der Vergangenheit angehört und damit wie so oft in Vergessenheit gerät. Schlicht ein Freitag im ersten Monat des neuen Jahres, nicht mehr und auch nicht weniger...... http://www.thevoiceforum.org/platform-call

ENGLISH: Dessau, 26.03.05 for Oury Jallow’s Funeral procession... NEVER AGAIN!!!
http://www.thevoiceforum.org/eng-dessau.
FRENCH: Dessau, 26.03.05 procession de funérailles en la mémoire d´Oury Jallow...PLUS JAMAIS!!!
http://www.thevoiceforum.org/fr-dessau.
SPNAISH: Dessau, 26.03.05 procesión funeral en memoria de Oury Jallow... NUNCA MÁS!!!
http://www.thevoiceforum.org/sp-dessau.

mehr info:
-Elf Wochen nach dem Feuertod eines Afrikaners
http://www.thevoiceforum.org/dessau.
-1 Monat nach dem Tod von Oury Jalloh im DessauerPolizeigewahrsam - PressespiegelAsylbewerber war gefesselt
http://www.thevoiceforum.org/1month-after.
http://www.attac.de/halle/oury/.
http://germany.indymedia.org/2005/03/110003.shtml.

Languages: 

Cornelius Yufanyi steht Gefängnisstrafe für freie Bewegung in Deutschland bevor

CORNELIUS YUFANYI, AKTIVIST VON THE VOICE REFUGEE FORUM AUS KAMERUN, STEHT EINE GEFÄNGNISSTRAFE BEVOR. ER IST DER ZWEITE VOICE-AKTIVIST INNERHALB VON ZWEI MONATEN, DER WEGEN DES RESIDENZPFLICHTGESETZES BESTRAFT WIRD.

Languages: 

ACTIONS stop deportation of zara to iran -info dt/eng

Keine Abschiebung von Zahra Kameli in den Iran
Keine Auslieferung in sexistische, autoritäre Strukturen
Protestfaxe, Demonstration, Aktionen gegen die Abschiebung von Zahra!!!

****Aktuelle Informationen auf der Internetseite:
www.abschiebemaschinerie-stoppen.de
.
-Dringender Aufruf zur Unterstuetzung von Zarah Kameli!
Verhindert die Abschiebung in den Iran

Languages: 

Hungerstreik in Büren

Bielefeld, 02.02.2005:

Seit dem 9. Januar befindet sich ein 30-jähriger Kurde aus der Türkei in der Abschiebehaftanstalt Büren im Hungerstreik. Am 18. Januar kündigte er zudem an, auch die Aufnahme von Flüssigkeit zu verweigern. "Seit dem 25. Januar trinkt er aber wieder", berichtet Frank Gockel vom Verein "Hilfe für Menschen in Abschiebehaft", der Dogan Güven am vergangenen Donnerstag besuchte. "Es ging ihm viel schlechter", erzählt Gockel vom Besuch, "vor allem durch den Flüssigkeitsverlust", fügt er hinzu.

Languages: 

Abchiebung: Codreanu -SEHR DRINGEND!

An alle, die versuchen moechten uns zu helfen !

Heute und morgen befindet sich die Bundestagsvizepraesidentin Susanne
Kastner in Rumaenien.

Sie kennt die Staatenlosenproblematik, hat sich beim Herrn Beckstein fuer den Verbleib einer staatenlosen Familie in Muenchen eingesetzt (diese Familie befindet sich im Uebrigen immer noch in Deutschland...) und sprach sich(in der Sueddeutschen Zeitung und einem Beitrag von Sat1) fuer eine humanitaere Loesung in unserem Fall aus (die seitens der Landesbehoerden gefunden werden muesse). Sie ist auch die Vorsitzende eines deutsch-rumaenischen Freundschaftkreises.

Languages: 

Dt.,English: Liebe FreundInnen und UnterstützerInnen des Fördervereins The VOICE e.V.!

-Liebe FreundInnen und UnterstützerInnen des Fördervereins The VOICE e.V.!
-Bericht über den Kongress „10 Jahre The VOICE Refugee/Africa Forum“ vom 13. – 16. Oktober 2004 in Berlin

English:
-Dear friends and supporters of the Förderverein The VOICE e.V.!
-Report of the Congress “10 Years The VOICE Refugee/ Africa Forum” from 13th to 16th of October 2004 in Berlin

Förderverein The VOICE e.V.
Düstere Straße 6,37073 Göttingen,Tel: +49(0)551/58892, Fax:+49(0)551/58898
E-mail: Foerderverein_The_VOICE@web.de, THE_VOICE_goettingen@gmx.de,
www.thevoiceforum.org

Bankverbindung: Kto.Nr.: 127 829, BLZ: 260 500 01, Sparkasse Göttingen.

An die FreundInnen und UnterstützerInnen des Förderverein The VOICE e.V.
Werdet Fördermitglied!

Liebe FreundInnen und UnterstützerInnen des Fördervereins The VOICE e.V.!
Wir möchten uns schon einmal bei denjenigen bedanken, die durch ihre Spenden geholfen haben, Aktionen und Kampagnen der Flüchtlingsselbstorganisation zu unterstützen.

Languages: 

Protokolle: Residenzpflicht-Prozess am Landgericht Erfurt Ahmed

Protokolle: Residenzpflicht-Prozess am Landgericht Erfurt Ahmed

Residenzpflicht-Prozess am Landgericht Erfurt Ahmed Sameer’s zweiter Prozesstag in zweiter Instanz, 13.12.2004

Languages: 

Fax campaign: 29.11.2004 - dezentraler Aktionstag für Akubuo Chukwudi

-All Rights for all! Fax Campaign 29. November for Akubuo -info in english und deutsch
-Fax Campaign, 29. November, KEINE ABSCHIEBUNG VON AKUBUO
-Right to Stay for Akubuo! Equal Rights for All! Demonstration in Schwerin
-Akubuo Press

Fax campaign: 29.11.2004 - dezentraler Aktionstag für Akubuo Chukwudi

Languages: 

Fax Campaign, 29. November, KEINE ABSCHIEBUNG VON AKUBUO

Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen, Bielefeld, Teutoburgerstr.106 Bielefeld

KEINE ABSCHIEBUNG VON AKUBUO
Akubuo Anusonwu Chukwudi ist ein Menschenrechtsaktivist aus Nigeria.

Languages: 

Freiheit für Nuriye Kesbir! Aufruf zur Demonstration am 30.10. 04,10.00 h in Den Haag/ NL

Freiheit für Nuriye Kesbir!
Aufruf zur Demonstration
am 30.10. 04,10.00 h in Den Haag/ NL, Manifeld - gegenüber dem Hauptbahnhof

Antrag auf Asyl für Nuriye Kesbir vom Kassationsgericht abgelehnt!
Justizminister bestätigt die Auslieferung in die Türkei !
Am 1.11.04 wird der Widerspruch gegen den Auslieferungsentscheid entschieden!

Wir rufen dringend dazu auf:
Setzen Sie sich verstärkt gegen die Auslieferung Nuriye Kesbirs an die Türkei ein!
Beteiligen sie sich an der Protestdemonstration gegen diese unmenschlichen und ungerechten Entscheidungen!

Unterstützen sie die Forderungen nach Nichtabschiebung und der Gewährung politischen Asyls für Nuriye Kesbir und ernsthaften Einsatz der niederländischen Regierung für eine friedliche politische und gerechte Lösung der kurdischen Frage!

Languages: 

Bleiberecht für Akubuo!

Pressinfo: Zurück zur Natur, Jungle world, February 2005
-All Rights for all! Fax Campaign 29. November for Akubuo -info in english und deutsch
-Fax Campaign, 29. November, KEINE ABSCHIEBUNG VON AKUBUO
-Right to Stay for Akubuo! Equal Rights for All! Demonstration in Schwerin
-Akubuo Press
-Fax campaign: 29.11.2004 - dezentraler Aktionstag für Akubuo Chukwudi

Languages: 

Prozessauftakt in Jena wg. Camp 2002

Liebe Leute,
der gestrige Prozessauftakt gegen mich wegen Beleidigung des Polizeidirektors, der Polizei allgemein, wegen Vortäuschens einer Straftat und wegen Verunglimpfung im Zusammenhang mit dem No-border-Camp in Jena 2002 war ÜBEL! '

Languages: 

Residenzpflicht: Verhandlung von Ahmed Sameer in Gotha

Residenzpflicht: Verhandlung von Ahmed Sameer in Gotha

Languages: 

Pages

Subscribe to RSS - German