Mbolo Yufanyis Gericht Verhandlung/Court Hearings in Berlin (Part 3)

Mbolo Yufanyis Gericht Verhandlung/Court Hearings in Berlin (Part 3)

Mbolo Yufanyis Gericht Verhandlung/Court Hearings in Berlin (Part 3)
Nächsten Prozesstermin in Berlin am Montag: 28.10.2013,
um 09:00 Uhr, Sitzungssaal/Room 572.
Amtsgericht Tiergarten/Moabit
Turmstraße 91
10559 Berlin

Touch one touch all.

Am 28.10.13 um 09:00 Uhr geht der Prozess von Mbolo Yufanyi in die dritte Runde. Auch am 2. Prozesstag wurde der vorgeladene Polizeibeamte Herr Lamprecht mehrmals über die Umstände der brutalen Festnahme von Herrn Yufanyi und anderen DemonstrantInnen vor der nigerianischen Botschaft weiter befragt. Heraus kamen zahlreiche Widersprüche und ausweichende Aussagen wie " Da kann ich wirklich nichts intelligentes zu sagen".

Touch one touch all.

Am 28.10.13 um 09:00 Uhr geht der Prozess von Mbolo Yufanyi in die dritte Runde. Auch am 2. Prozesstag wurde der vorgeladene Polizeibeamte Herr Lamprecht mehrmals über die Umstände der brutalen Festnahme von Herrn Yufanyi und anderen DemonstrantInnen vor der nigerianischen Botschaft weiter befragt. Heraus kamen zahlreiche Widersprüche und ausweichende Aussagen wie " Da kann ich wirklich nichts intelligentes zu sagen".

Ausschnitt aus dem Protokoll

Zu Widersprüchen in seinen Aussagen befragt, sagte der Beamte Lamprecht:

Ich habe nicht jeden Einzelnen konkret gesehen. Das ist das was der Beamte …aufgeschrieben hat.
(Vielleicht hat er das auch falsch verstanden). [...] Ich kann Ihnen sagen wie das zu Stande gekommen ist. Ich hatte nichts zu essen und nichts zu trinken. Ich war müde. Dass da die einzelnen Dinge untergehen, dass sich da Fehler eingeschlichen haben, kommt vor…

Weiter...
Anwalt: Ist Rassismus ein Thema unter Ihren Kollegen?

Beamte Lamprecht: Ich habe wohl gehört, dass Herr Yufanyi mich einen Rassist genannt hat.

Anwalt: Wissen Sie warum?

Beamte Lamprecht: Weil ich weiß bin oder so kam die Antwort.

Der Beamte sagte weiter zu Fortbildung über Rassismus – [...] eine Fortbildung in der Landespolizeischule über Vietnamesen (Zigarettenmafia) gemacht zu haben. [...] Ich habe von jüngeren Kollegen gehört, dass sie an einer Fortbildung teilnehmen müssen. „Ausländer in Berlin.“

Richterin: Fragen Sie ihn doch gleich ob er Rassist ist.

Anwalt: Ich weiß ja was er antworten wird wenn ich ihn frage ob er Rassist ist.

Am Ende der 2. Prozesstag sagte der Richterin: Ich habe den Eindruck, dass hier Fragen gestellt werden die nicht zur Wahrheitsfindung führen sollen. Ich habe nur vorher noch nicht unterbrochen, weil es sonst noch länger dauern würde. Das sage ich nur dem Zeugen, der sich sicherlich schon wundert.

Wir laden auch weiterhin alle Aktivisten und Unterstützer zur fortlaufenden Prozessbeobachtung ein!

Weitere Informationen zu Mbolos Fall:
http://thevoiceforum.org/node/3351
The VOICE Refugee Forum Berlin
Kontakt: Mbolo Yufanyu Movuh
mobil: +49170-8788124,
mail: the_voice_berlin@emdash.org
Finanzielle Unterstützung: http://thevoiceforum.org/node/3244
Förderverein The VOICE e.V.
Sparkasse Göttingen
Kontonummer 127829
BLZ: 260 500 01
BAN: DE97 2605 0001 0000 1278 29,
BIC: NOLADE21GOE
Kennwort: Botschaftsprotest Nigeria